Von Privathaushalten bis hin zu Grossbauprojekten sanieren wir sämtliche Glasverätzungen jeglichen Ursprungs und Einwirkungsgrades. Zementwasser, Kalkablagerungen, Bojaken usw.

Aus Zement und Beton, welche beim Bau Anwendung finden, werden zumeist durch Regenwasser alkalische Bestandteile ausgeschwemmt. Kommen diese mit der Glasoberfläche in Kontakt, werden die Glasoberflächen chemisch angegriffen und es entstehen Verätzungen.

Im Laufe der Zeit werden diese Auswaschungen immer geringer, sodass die Konzentration nicht mehr ausreicht, die Glasoberfläche anzugreifen. Je länger die Glasoberflächen mit den alkalischen Bestandteilen in Berührung kommen, umso intensiver und tiefer werden die Glasoberflächen beschädigt. Eine möglichst rasche Entfernung solcher Oberflächen-Verätzungen ist deshalb angebracht und sinnvoll.

Eine erneute Ätzung der Glasoberflächen kann vermieden werden, wenn eine dauerhafte Glasoberflächenversiegelung vorgenommen wird.
GlassResQ stellt alle Glasoberflächen instand. Direkt vor Ort und ohne Qualitätsverlust.